Sonnenblumen – die biotaugliche Ölkultur

Sonnenblume300x500
Kultur   
Die leuchtend blühenden Sonnenblumen brauchen ein warmes Klima ohne Herbstnebel, sie sind aber wenig anspruchsvoll bezüglich Nährstoffen und ertragen auch Trockenperioden gut. Ausser Schnecken (beim Auflaufen) kennen sie kaum Schädlinge und Krankheiten.

Markt
Bio-Konsumenten mögen nur beschränkt Sonnenblumenöl, entsprechend erfolgt der Anbau, eine Vertrag ist zwingend. Der Anbau von HO-Sonnenblumen für die Herstellung von Bratöl, resp. für die Verarbeitung ist noch marginal, derjenige von Schälsonnenblumen für die Vermarktung ganzer Kerne ist beschränkt.
                                       
Anbau
Sonnenblumen gedeihen auch auf etwas schwereren Böden, ertragen aber Verdichtungen schlecht. Der Anbau ist bis 600 m ü.M. möglich. In grossen Äckern fallen Frassschäden von Vögeln weniger ins Gewicht.

Sonnenblumen bieten die Möglichkeit zu einer sicheren Unkrautkontrolle. Blindstriegeln wenige Tage nach der Saat ist möglich, ebenso Hacken auf 50 cm Reihendistanz.
 
UNSER PRODUZENT

Ihr Kontakt


Kessler Hans Georg

Hans-Georg Kessler
Produktmanager Ölsaaten und Ackerbau-Spezialitäten

Abt. Landw.: +41 62 957 80 60

Direkt:          +41 62 957 80 53

kessler@biofarm.ch

Interessiert am Anbau von Bio Sonnenblumen? Hier finden Sie weitere Informationen:

 

Merkblatt Sonnenblumen

Anbauvertrag / Contrat de production

Artikel bioaktuell Schälsonnenblumen