Senf – die würzige Spezialität für die Frühlingssaat

Senf_anbau
Kultur   
Wie Raps, ist auch Senf ein Kreuzblütler. Der nicht winterharte Senf wird aber im Frühling gesät. Sowohl der gelbe, als auch der noch anspruchsvollere braune Senf benötigen eine sorgfältige Kulturführung.

Markt
Biofarm-Senf wird ausschliesslich mit Senf aus Schweizer Knospe-Anbau hergestellt und im Bio- und Reform-Fachhandel vermarktet; dem entsprechend sind die benötigten Anbauflächen. Auch kleinere Senfmanufakturen beziehen die Senfkörner bei uns.
Mit dem doppelten Rapspreis – beim Braunsenf noch mehr – bieten wir einen dem Risiko angemessenen Produzentenpreis. 

Anbau
Ein sorgfältiges Saatbett in unverdichtetem Boden, eine Unkrautkur vor der Saat mit der Getreidesämaschine bieten nebst einer angemessenen, nicht zu knappen Düngung die Basis für den erfolgreichen Anbau. Kann der Senf unter optimalen Bedingungen (Nährstoffe, Boden, wenig Unkrautkonkurrenz, Wetter) wachsen, können ihm auch Rapsglanzkäfer wenig anhaben. Gelbsenf-Schoten sind übrigens kräftiger als Rapsschoten und platzen darum kaum vor der Ernte.
 
UNSER PRODUZENT

Ihr Kontakt


Kessler Hans Georg

Hans-Georg Kessler
Produktmanager Ölsaaten und Ackerbau-Spezialitäten
+41 (0)62 957 80 53
kessler@biofarm.ch

Interessiert am Anbau von Bio-Senf? Hier finden Sie weitere Informationen:


Empfehlungen zum Anbau von Senf (d) / (f)